News / Unsere Pinnwand mit Informationen für Euch

Die Pfingstferien endeten für uns mit einer Präsentation beim alljährlichen Mühlenfest in Ennigerloh. Seit Beginn sind wir jedes Jahr dabei und dürfen das Rahmenprogramm am Sonntag Morgen mit gestalten.

Ca. 65 Aktive hatten wir heute im Schlepptau in allen Altersklassen aufgeteilt auf 7 Gruppen zeigten wir ein buntes Programm.

Den Beginn machte in diesem Jahr eine Gruppe, die wir zum aller ersten Mal mit auf die Bühne nahmen, unsere Joylini Kids mit ihren Mamis. Die Kinder sind hier im Alter von 12-24 Monaten, zuckersüß haben sie es mit Bravur gemeistert.

Dann ging es chronologisch weiter mit unseren Feen, im Alter von 3-6 Jahren. Sie sprengten die Bühne so viele Kids brachte unsere Trainerin Katinka mit. So vielen bunte Röckchen und zwei coole Jungs mit Baseballcap zeigten voller stolz ihr Können.

Die erste Videoclipdance Gruppe, trainiert von Antje, flogen anschließend auf die Bühne zum Song von Biene Maja und rockten danach zu Bibi & Tina. Die Kids sind im Alter von 4-6 Jahren.

Auch die Kids aus Oelde, waren beim Mühlenfest dabei, denn nicht nur in Enniger gibt es uns, auch in Oelde trainieren ca. 80 Kids. Eine Gruppe, trainiert von Katinka, brachte als nächsten Showpunkt, das Publikum in Wallung und sorgten für Stimmung. Rote & blaue Sterne auf ihren T-Shirts, kombiniert mit roten und blauen Leggins machten den Auftritt perfekt und fetzig.

Als 5. Gruppe zeigten die Confetties, trainiert von Lara Joy & Lara, ihr Können. Sie waren heute nur vier, aber das ließ sie nicht aus der Ruhe bringen auch sie zeigten eine schöne Chore zu dem Title “Burn” von Ellie Goulding.

Dann gab es einen kleine Cut, denn Trampoline mussten aufgebaut werden, für unsere Fit & Dance Gruppe, ebenfalls trainiert von Katinka. Mit viel Spaß und Elan jumpten sie dieses Mal im Sonnenschein zu “Tohuwabohu” bekannt aus dem Soundtrack von Bibi & Tina.

Das Finale präsentierte unser Dance Crew Enniger, zu Recht! Die Teens trainieren sich selbst und boten eine mega coole Show mit vielen Formationswechseln, Körperwellen,  langsame Parts, sowie schnelle, Poppig, Locking und viele Hip Hop Styles.